Barbecook Dutch Oven Test

Der erste Grill von Barbecook geht auf das Jahr 1985 zurück. Somit besitzt das Unternehmen bereits über drei Jahrzehnte an Know How und dementsprechend groß ist auch das Produktsortiment. Barbecook® versteht sich als Marke SAEY Home & Garden. Das belgische Unternehmen vertreibt seine Produkte weltweit, wobei das Sortiment von Barbecook zu den erfolgreichsten gehört.

Die sehr praktischen Produkte versprechen ein „sorgloses Grillvergnügen“ und mehr. Denn auch die Dutch Oven von Barbecook erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Wir wollen Ihnen mit unserem Dutch Oven Testbericht von Barbecook die Vielfalt der Produkte und deren Besonderheiten vorstellen. Erfahren Sie mehr zum Unternehmen und was es sonst noch bei Barbecook zu kaufen gibt.

Die Barbecook Dutch Oven im Test

Die Dutch Oven von Barbecook sind bei Freunden des Kochens im Freien sehr beliebt. Bislang umfasst das Sortiment nur drei Modelle von unterschiedlichem Fassungsvermögen. Wir konnten nicht herausfinden, ob diese Dutch Oven sofort einsatzbereit sind oder erst noch eingebrannt werden müssen. Alle drei besitzen einen Edelstahl-Henkel zum Aufhängen über dem Lagerfeuer. Die zwei größeren Kochtöpfe können dank ihrer Standfüße aber auch direkt in die Glut gestellt werden. Das Emaillierte Gusseisen sorgt für eine hohe Lebenserwartung bei angemessener Pflege der Dutch Oven.

Wichtige Merkmale von Barbecook Dutch Oven:

  • Emailliertes Gusseisen
  • Dutch Oven 3 Liter und 9 Liter mit Standfüßen
  • Zur Verwendung über der Grillschale oder Feuer
  • inkl. Edelstahl-Henkel

Der ultimative Grillspaß: Wenn Sie von Barbecook ein Komplett-Set bestellen wollen, können wir ihnen das umfangreiche Kochset anbieten. Darin enthalten ist auch ein Dutch Oven von 31 cm Durchmesser. Dieses Modell besitzt keine Standfüße und das Volumen ist unbekannt. Dazu kommen ein Stieltopf, eine Pfanne, sowie eine Grillplatte. Der Deckelheber und die Grillplatte sind nützliche Helfer bei der Zubereitung von Speisen. Alles aus Gusseisen und verpackt in einer schönen Holzkiste. Für den Eigengebrauch oder als Geschenkidee.

Die Dutch Oven Größen von Barbecook

Den Kern bilden bei den Barbecook Dutch Oven drei Modelle: Es beginnt alles mit dem kleinen 0,7 Liter großen Dutch Oven. Ein toller Kochtopf mit Henkel zum Aufhängen am Dreibein. Ideal für gemütliche Abende am Feuer mit zwei bis drei Freunden. Das Kochvergnügen auf traditionelle Art im kleinen Maßstab und dennoch aus massivem Gusseisen gearbeitet. Inklusive hohem Rand zum vielseitigen Kochen mit Briketts.

Wir gehen über zum Barbecook Dutch Oven 3 Liter. Dieser Kochtopf fasst mehr als das Dreifache seines kleinen Bruders. Ein Kompromiss zwischen Volumen und Gewicht. Inklusive drei relativ hohen Standbeinen. Damit können Sie den Dutch Oven direkt in die Glut stellen und benötigen nicht zwingend ein Dreibein aus dem Dutch Oven Zubehör.

Der Dutch Oven 9 Liter von Barbecook stellt das größte Produkt im Sortiment dar. Hierin lohnt es sich große Eintöpfe für die ganze Familie zu kochen. Versuchen Sie es mal mit einer leckeren Suppe als Vorspeise aus dem Dutch Oven. Ihre Gäste werden begeistert sein und im Anschluss können Sie darin gleich den Hauptgang zubereiten. Auch dieser ist mit drei kräftigen Standbeinen ausgestattet.

Alle drei Barbecook Dutch Oven besitzen einen Edelstahl-Henkel. Mit Haken und Kette können Sie diese an einem Dreibein aufhängen und somit die Hitze von der Feuerstelle individuell regulieren.

Passendes Zubehör

Wenn Sie noch das richtige Dutch Oven Zubehör suchen, werden Sie bei Barbecook ebenfalls fündig. Mit dem hochwertigen Silikonpinsel können Sie Ihr Grillfleisch immer wieder in Marinade tauchen. Das Standard-Grillbesteck besteht aus einer Zange, einem Pfannenwender und einer dreizackigen Gabel. Alle ca. 46 cm lang, aus Edelstahl gefertigt und mit Holzgriffen versehen. Taschen und weiteres Zubehör runden die Möglichkeiten ab. Auch Barbecook versteht sich als Rund-um-sorglos-Lieferant für den Grillspaß und das Kochen am offenen Feuer im Garten.

Weitere Produkte von Barbecook

Mit dem Dutch Oven sind alle Produkte aus Gusseisen verwandt. Dazu zählen bei Barbecook Pfannen, Töpfe und ein Wok. Dieser besitzt einen Durchmesser von 37 cm und mit seinen drei Tragegriffen kann er, unter Hilfe von geeignetem Zubehör, aufgehangen bzw. transportiert werden

Den Großteil des Sortiments machen bei Barbecook aber die Grills aus. Sie können wahlweise mit Holzkohle oder Gas befeuert werden. Einer von ihnen wurde im Design einer Mülltonne angefertigt. Allerdings mit toller Lackierung und entsprechendem Schriftzug des Herstellers. Darin verbirgt sich dann der herkömmliche Holzkohlegrill.

Die Tischgrills von Barbecook sind noch erwähnenswert. Ihr Aussehen erinnert an eine massive Halbkugel mit hohlem Innenraum. Hier wird direkt oder indirekt gegrillt. Die platzsparenden Modelle „Joya“ und „Amica“ eignen sich für die Zubereitung direkt auf der Terrasse oder Ihrem Balkon. Leicht in der Handhabung und absolut sicher durch ihre Standfüße.

Im Trend liegen neben Dutch Oven auch „Plancha“. Es handelt sich hierbei um eine aus Gusseisen gefertigte Grillplatte. So werden häufige die Gerichte in Südeuropa zubereitet. Des Weiteren verkauft Barbecook noch schöne Terrassenkamine und Räucherofen.

Die Geschichte von Barbecook

Barbecook brachte sein erstes Produkt 1985 auf den Markt. Schon damals lagen diese weit über dem heutigen Standard. Einen großen Erfolg konnte das Unternehmen mit seinem QuickStart-Anzündsystem feiern. Heute gibt es von Barbecook alles was das Herz des Grillmeisters höherschlagen lässt. Vom einfachen Holzkohlegrill, über den Dutch Oven in diversen Größen, bis hin zum komplexen Gasgrill, Räucherofen sowie Terrassengrill.