Petromax Dutch Oven Testbericht

Der Name Petromax ist auf Max Graetz zurückzuführen. Die Unternehmensgeschichte begann mit einer Petroleum-Lampe. Heute kennen wir Petromax auch für viele andere Produkte. Die Dutch Oven in verschiedenen Größen heißen dort „Feuertopf“. Gemeint ist aber dasselbe Prinzip und wir stellen heute die einzelnen Modelle im Petromax Dutch Oven Testbericht vor.

Die Petromax GmbH hat ihren Sitz im Herzen von Deutschland, nämlich in Magdeburg. Wenn Sie bei Ihrem Dutch Oven auf deutsche Wertarbeit setzen wollen, dann haben Sie hier Ihren passenden Ansprechpartner gefunden.

Die Petromax Dutch Oven im Test

Ob zum Campen, Familienfeiern im Garten oder anderen Outdoor-Aktivitäten, der Petromax Feuertopf (Dutch Oven) kann immer dabei sein. Sie können Garen, Schmoren, Backen und Dünsten. Wenn Sie mehr über die Verwendung wissen wollen, lesen Sie bitte in den Abschnitten Dutch Oven einbrennen und Dutch Oven Brikettanzahl weiter. Hier geht es uns nun um die Petromax Dutch Oven im Detail.

Sie werden ganz traditionell aus Gusseisen gefertigt und besitzen den typisch hohen Rand auf dem Deckel. Hier wird ein Teil der Briketts oder Holzkohle abgelegt, damit sich die Wärme gleichmäßig verteilen kann. Die Standbeine sind hingegen bei einem klassischen Dutch Oven nicht vorgesehen. Petromax hat sie hinzugefügt, damit der Feuertopf auch ohne Dreibein verwendet werden kann. Der Hersteller spricht von „seasoned finished“, was so viel bedeutet wie „sofort einsatzbereit“. Der Feuertopf aus Gusseisen muss also vor seiner ersten Verwendung nicht noch eingebrannt werden.

Wichtige Merkmale von Petromax Dutch Oven:

  • Optimale Wärmeverteilung durch massives Gusseisen
  • Dadurch werden Speisen perfekt gekocht (keine Hot Spots)
  • Vielseitige Zubereitung von Fleisch, Fisch, Brot, Süßspeisen, Eintöpfen etc.
  • Schonendes kochen durch Hitze-Kontrolle
  • Der Deckel kann als Pfanne oder Servierteller genutzt werden
  • Wahlweise freistehend oder aufgehangen am Dreibein

Wenn Sie einen Petromax Dutch Oven gut pflegen, können Sie sich an seiner hohen Qualität und Lebensdauer lange erfreuen.

Der Feuertopf ohne Füße

Während die Füße ein praktisches Extra darstellen, sind sie nicht immer gewünscht. Deshalb bietet Petromax seit kurzer Zeit auch alle seine Dutch Oven Größen ohne Standfüße an. Dies macht einen Höhenunterschied von 3,5 cm aus und die Feuertöpfe wiegen 300 Gramm weniger. Es bleibt aber dabei, dass der Topfdeckel seine Füße behält.

Die Dutch Oven Größen von Petromax

Im Moment bietet Petromax seinen Dutch Oven in sechs verschiedenen Größten an. In der Artikelbezeichnung unterscheiden sie sich durch die Maßeinheit „feet“. (ft) Sie können einen Dutch Oven mit ft1, ft3, ft6, ft9, ft12 und ft18 bestellen. Wir haben Ihnen dazu eine Übersicht erstellt, damit Sie wissen wie viel die Feuertöpfe jeweils fassen. Beachten Sie dabei, dass die Inhaltangaben das Volumen von Topf und Deckel zusammen beinhalten. Bspw. besitzt der Petromax Dutch Oven ft1 ein Gesamtvolumen von 1,7 Liter, wovon 1,1 Liter auf den Topf selbst und 0,6 Liter auf den Deckel entfallen. Das wäre auch unsere Empfehlung für den Einstieg, wenn Sie mit den Dutch Oven beginnen wollen. (oder als Geschenkidee)

Die Größen ft6 und ft9 sind für Familien von etwa 3-5 Personen geeignet. Dies hängt natürlich vom persönlichen Hunger und den zubereiteten Speisen ab. Die Dutch Oven ft12 und ft18 richten sich dann schon an Großfamilien und Feste mit vielen Freunden. Es spricht auch nichts dagegen zwei oder drei Petromax Dutch Oven zu verwenden. Immerhin besitzen Sie dann auch gleich mehr Deckel die als Servierteller dienen.

Passendes Zubehör

Vom Hersteller Petromax können Sie auch direkt das passende Zubehör zu Ihrem Dutch Oven beziehen. Wie wäre es bspw. mit einer ausreichend großen Transporttasche? So bleibt der Dutch Oven vor Witterungseinflüssen geschützt und Sie können ihn überall mit hinnehmen.

Bei der Verwendung von einem Feuertopf geht die Sicherheit vor. Verwenden Sie deshalb stets einen Deckelheber um den Zustand Ihrer Speisen zu überprüfen. Wenn Sie kein Dreibein verwenden möchten, hilft Ihnen ein Untersetzer aus Gusseisen den nötigen Abstand zur Feuerstelle zu gewinnen.

Entsprechende Pflegemittel stellt Petromax auch selbst her. Roste in unterschiedlichen Ausfertigungen und Einsätze für den Dutch Oven gibt es auch noch. Sie können bei Petromax wirklich alles aus einer Hand beziehen.

Weitere Produkte von Petromax

An dieser Stelle möchten wir mit Produkten einsteigen die dem Dutch Oven sehr ähnlich sind. Die Feuerbox zeichnet sich durch eine robuste Konstruktion aus mit der Sie überall auf Feuer kochen können. Dieses brennt in einer separaten Wanne, sodass keine offene Feuerstelle benötigt wird. Hier wurde also auch an die Umwelt und mögliche Vorschriften gedacht.

Der Petromax Feuergrill sieht dem Dutch Oven zum verwechseln ähnlich. Hier kann entweder auf einem Rost gegrillt werden oder Sie können die Dutch Oven bis zur Größe ft12 einsetzen. Somit entfällt ebenfalls eine offene Feuerstelle.

Weiter geht es mit Feuerpfannen und Kastenformen. Letztere erlauben Ihnen leckeres Kastenbrot zu backen. Sandwicheisen und Waffeleisen komplettieren den Spaß am Feuer. Sogar einen extra Geflügelbräter mit speziellem Aufbau bietet der Hersteller an.

Die berühmte Petromax Lampe in Laternenform darf auch nicht fehlen. Mittlerweile gibt es sie auch als Elektro-Version ohne Petroleum. Das Sortiment umfasst dann noch Zubehör wie ein Dreibein, Pfannenknecht, Handschuhe, Deckelheber, Teekessel, Pfannen, Feuerkannen und mehr. Wir stellen fest, dass Petromax wirklich alles für das Camper-Herz bereitstellt.

Die Geschichte von Petromax

Bei Petromax hat alles mit einer Lampe begonnen. Max Graetz war Namensgeber und Kommerzienrat. Er lebte zum Beginn des 20. Jahrhunderts und auf ihn sind einige Entwicklungen mit Petroleum zurückzuführen. Der unter Freunde als „Petroleum Maxe“ bekannte Mann schützte den Namen Petromax am 05.11.1910 und legte damit den Grundstein für das heutige Unternehmen. Seit mehr als 100 Jahren werden nun Produkte auf Basis von Petroleum hergestellt.

Doch das genügte mit der Zeit einfach nicht mehr und so erweiterte Petromax sein Sortiment, bspw. um eine Serie von Dutch Oven. Sie werden bei Petromax als Feuertöpfe bezeichnet. Somit besitzt Petromax nicht nur seine Lampe als Verkaufsschlager, sondern auch noch andere Produkte die nun weltweit vertrieben werden.

Aber die Lampe bleibt der Klassiker im Sortiment. Sie besteht aus mehr als 200 Einzelteilen und wird im Gegensatz zur vielen Konkurrenzprodukten immer noch von Hand zusammengesetzt. Sie bleibt auch deshalb so beliebt unter Seefahrern, weil sie mit ihren 400 Watt eine starke Lichtleistung erzielt.